Demo Orga für

„March against Bayer“ Hamburg 2019

Erstes Treffen am 18. November 2018

17h

Mokrystr. 1

Hintergründe zum March against Monsanto - jetzt Bayer

Der MARCH AGAINST MONSANTO ist der weltweit größte Protestmarsch gegen Monsanto. Seit 2013 protestieren Menschen jährlich zeitgleich in hunderten Städten gegen die zerstörerische Industrie von Monsanto & Co. Konzerne wie Monsanto versuchen z.B. mittels Saatgut-Patente die vollständige Kontrolle über unsere Nahrung zu erlangen.

Unser Protest richtet sich gegen alle Umweltsünden und Menschenrechtsverletzungen, die mit den Agrar- und Chemie-Konzernen in Verbindung gesetzt werden: Regenwaldabholzung, Breitbandherbizide wie Glyphosat, Gen-Food, Patente auf Saatgut, Nahrungsmittel-Monopole, Aufkauf kleinbäuerlicher Betriebe, Vertreibung indigener Völker, Wasser- und Luftverschmutzung und nicht zuletzt das Bienen- und Artensterben …

Der MARCH AGAINST MONSANTO steht auch für eine weltweite Solidarität. In Nord- und Südamerika, Asien, Australien, Afrika und Europa gehen am 18.05.2019 Millionen von Menschen auf die Straße, um etwas zu bewegen. Haltet euch diesen Tag frei und seid mit dabei!

Wann, wer, was:

Wir suchen noch Vereine und ehrenamtliche Helfer, die den MARCH AGAINST BAYER mit einem Redebeitrag oder einem Infostand unterstützen wollen oder Lust haben, sich an der Organisation der Demo zu beteiligen. Sendet uns dafür gerne eine E-Mail an info@machbar-ev.de          

Der diesjährige MARCH AGAINST MONSANTO/BAYER findet am Samstag den 18.05.2019 statt.