Löwenzahnhonig 1

Löwenzahnhonig selber machen

Er ist vegan und kostet fast nichts außerdem regt er den Stoffwechsel an und hilft auch gegen Husten.

Allerdings ist er durch die Zuckermenge nicht wirklich gesund.

  1. Löwenzahnblüten (3 Handvoll)
  2. 1L Wasser
  3. 1kg Zucker
  4. ½ Zitrone Saft und Schale

Löwenzahnblüten sammeln. (Am besten mittags bei Sonnenschein, weil die Blüten dann besonders aromatisch sind.)

Gründlich abspülen und die gelben Blüten vom Rest der Blume trennen.

Die Blüten dann 2 Stunden im  Wasser ziehen lassen, danach kurz aufkochen, abkühlen lassen und nochmal 24 Stunden ziehen lassen.

Den Saft durch ein Tuch abseihen und zusammen mit dem Zucker, Zitronensaft und Schale kurz aufkochen. Dann mindestens 3 Stunden simmern lassen.

Wenn die Flüssigkeit im abgekühlten zustand Fäden zieht, ist die richtige Konsistenz erreicht.

Den noch heißen Löwenzahnhonig in Gläser füllen und verschließen.

Fertig ist der schmackhaft Löwenzahnhonig.