Bee against Bayer 
(March against Bayer/Monsanto)

Samstag 16.05.2020

erste Online-Demo

In diesem Jahr wird die Demo für Hamburg online stattfinden. Hierfür brauchen wir eure Unterstützung: Seid so kreativ wie die Jahre zuvor, bastelt und malt Plakate und Banner, hängt sie aus euren Fenstern und schickt uns Fotos und kurze Videos davon. 

Schickt eure Videos und Fotos bitte an online-demo@machbar-ev.de.

Teilt die Veranstaltung mit all euren Freunden und Bekannten, denn je mehr mitmachen um so besser! 

Info:
Aufgrund der Verfügung der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz vom 15. März 2020 sind in Hamburg öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen, bei denen es zu einer Begegnung von mehreren Menschen kommt, sowie Versammlungen unabhängig von der Zahl der Teilnehmenden untersagt.
 

Hintergründe zum March against Bayer

Der MARCH AGAINST BAYER ist der weltweit größte Protestmarsch gegen Agrarkonzerne. Seit 2013 protestieren Menschen jährlich zeitgleich in hunderten Städten gegen die zerstörerische Industrie von Monsanto (jetzt Bayer) & Co. Konzerne wie Bayer versuchen z.B. mittels Saatgut-Patente die vollständige Kontrolle über unsere Nahrung zu erlangen.

Unser Protest richtet sich gegen alle Umweltsünden und Menschenrechtsverletzungen, die mit den Agrar- und Chemie-Konzernen in Verbindung gesetzt werden: Regenwaldabholzung, Breitbandherbizide wie Glyphosat, Gen-Food, Patente auf Saatgut, Nahrungsmittel-Monopole, Aufkauf kleinbäuerlicher Betriebe, Vertreibung indigener Völker, Wasser- und Luftverschmutzung und nicht zuletzt das Bienen- und Artensterben …

Der MARCH AGAINST BAYER steht auch für eine weltweite Solidarität. In Nord- und Südamerika und Europa gehen am 16.05.2020 Millionen von Menschen auf die Straße, um etwas zu bewegen. Haltet euch diesen Tag frei und seid mit dabei!

Wann & Wo

Wann: Samstag,16.05.2020 ab 14:00  Uhr                                                                                                                                                                                                Wo: online

weitere Infos folgen

Organisationen die zu dieser Demo aufrufen:

Veranstalter: