MARCH AGAINST MONSANTO

Der MARCH AGAINST MONSANTO ist ein 2013 ins Leben gerufener weltweiter Protestmarsch gegen Monsanto & Co. Der Protest richtet sich gegen alle Umweltsünden und Menschenrechtsverletzungen, die mit Monsanto/Bayer und ähnlichen Agrar- und Chemie-Riesen (z.B. Bayer, BASF, Syngenta, DuPont, Dow, ChemChina) in Verbindung gesetzt werden: Total-Herbizide wie Glyphosat, gentechnisch verändertes Saatgut und gentechnisch veränderte Lebensmittel, Patente auf Saatgut, Nahrungsmittel-Monopole, den Aufkauf kleinbäuerlicher Betriebe, die Vertreibung indigener Völker, Regenwaldabholzung, Wasser- und Luftverschmutzung und nicht zuletzt gegen das Bienen- und Artensterben ...

Noch immer versuchen Konzerne wie Monsanto die weltweite Kontrolle über unsere Nahrung zu erlangen. Der MARCH AGAINST MONSANTO steht deshalb auch für eine weltweite Solidarität. In Nord- und Südamerika, Asien, Australien, Afrika und Europa gehen am 19.05.2018 Millionen von Menschen auf die Straße, um etwas zu bewegen. Haltet euch diesen Tag frei und seid mit dabei!

Mehr zum MARCH AGAINST MONSANTO/BAYER 2018 in Hamburg

March against Monsanto Hamburg 2016

Der MARCH AGAINST MONSANTO/BAYER findet alljährlich weltweit in Hunderten Städten statt.

Der MARCH AGAINST MONSANTO/BAYER in Hamburg wird organisiert von machbar, mit Unterstützung von: Initiative für eine gentechnikfreie Metropolregion Hamburg, Bäckerei Effenberger, Gärtnerei Sannmann, Hof Dannwisch, Biokiste-Hamburg, ProVieh und Tomatenretter e.V.

MARCH AGAINST MONSANTO/BAYER in Hamburg 2017

Am Samstag den 20 Mai 2017 wurden bei strahlendem Sonnenschein mit geballter Kraft die Sprechchöre gesungen und unsere Trommelcrew und die vielen bunten Kostüme und Plakate sorgten für eine klasse Stimmung, so dass einige DemonstrantInnen uns mit spontanen Tanz- und Gesangseinlagen überraschten. Es war wieder einmal eine schöne Demo mit vielen tollen Menschen!

Der Tomatenretter e.V. war mit einem Redebeitrag und Tomatenpflanzen dabei, außerdem gab es tolle Reden von Gegenstrom Hamburg, Tierbefreiung Hamburg und vom Deutsch-Chilenischen Kulturzentrum e.V.. Zur Auflockerung hatten wir die Schlager-Ska-Band Skampi dabei und mit der Schauspielerin Laura fand die Demo einen Abschluss mit großen Emotionen. Danke an euch alle!

Bericht Hamburg Journal

Kulturjournal

Bilder und Videos

 

March against Monsanto/Bayer 2017

MARCH AGAINST MONSANTO/BAYER in Hamburg 2016

Mit einem blumengeschmückten Lautsprecherwagen, einem Transparent an dem Maispflanzen mit Totenköpfen prangten und vielen bunten selbstgemalten Plakaten, zogen am Samstag den 21 Mai 2016 Hunderte Menschen durch Hamburg um ein Zeichen gegen die Agroindustrie zu setzen und ein Umdenken in der Landwirtschaft zu fordern.

Auf der Abschlusskundgebung beim Grünen Jäger hörten wir tolle Vorträge von ProVieh, den Tomatenrettern und anderen Rednern und Holger Burner sorgte mit seinen politischen Raps für die musikalische Unterhaltung. Es waren wieder viele tolle Menschen da. Vielen Dank an jeden einzelnen!

MOPO Artikel
Bildergalerie

March against Monsanto Hamburg 2016

MARCH AGAINST MONSANTO/BAYER in Hamburg 2015

Mit einem großen Transparent auf dem “Die ganze Welt vereint gegen Monsanto” steht zogen am Samstag den Mai 2015 rund 300 Menschen durch Hamburg, um gegen Monsanto und für Saatgutsouveränität und Arterhalt zu demonstrieren. Der MARCH fand zeitgleich in über 450 Städten weltweit statt.

Bildergalerie

March against Monsanto Hamburg 2015