Saatgut von samenfesten Pflanzen

Nur aus samenfestem Saatgut kann man wieder (gutes) neues Saatgut gewinnen, das geht mit den Hybridpflanzen, den sogenannten F1 Pflanzen nicht bzw. nicht so gut und so muss zur Freude der Unternehmen ständig neues Saatgut gekauft werden. Seit 1900 sind 75% der landwirtschaftlichen Vielfalt für immer verloren gegangen.

Die Sortenvielfalt muss erhalten bleiben damit wir weiterhin eine große Auswahl haben. Sortenvielfalt stärkt die Abwehrkräfte der Natur und senkt den Pestizid einsatz. Außerdem sind samenfeste Sorten viel robuster und widerstandsfähiger als Hybride, was in Zeiten des Klimawandels besonders wichtig ist. Samenfestesorten passen sich den Bedingungen im eigenen Garten an, wenn man die Samen selber erntet.

Unabhängigkeit von Konzernen bewahren wir nur in dem wir auch das Saatgut erhalten. Darum ist es wichtig auch eigenes Saatgut zu gewinnen.

Aus diesem Grund haben wir das Saatgutverteiler-Projekt ins Leben gerufen.

Jeder der möchte, kann sich an verschiedene Orten Saatgut abholen, sofern zu diesem Zeitpunkt noch welches da ist. (Im nächsten Jahr sollte die/der Jenige  dann selbst geerntetes Saatgut zurückgeben oder es selber anbieten.)

Die Hoffnung ist das wir durch eine solche Verteil-Aktion und die Tauschboxen noch mal auf die Wichtigkeit der Sortenvielfalt und des Ökologischen Anbaus hinweisen und ein Umdenken geschieht.

Wir haben leider nicht die Kapazität Saatgut an einzelne Personen zu verschicken, es kann nur bei unseren Tauschboxen oder Veranstaltungen abgeholt werden.

Auf unserer Karte könnt ihr sehen wo ihr die Tauschboxen findet.

Karte für Tauschboxen mit samenfestes Saatgut

Tauschboxen für samenfestes Saatgut

die Menge an Saatgut ist in jeder Box begrenzt und wird aber hoffentlich mit jedem Jahr größer. Darum immer etwas zurückbringen, damit die Tauschboxen funktionieren.

Du möchtest einen Saatgutverteiler eintragen oder Saatgut abgeben? Dann schreib eine Mail an: saatgut@machbar-ev.de

Saatgut kannst du auch ganz anonym bei einer unseren Saatgutverteilstationen/Tauschboxen beschriftet abgeben.

Wenn ihr Saatgut wieder in den Boxen hinterlegt achtet bitte darauf das es sich nur samenfestes Saatgut handelt schreibt doch bitte darauf um was für Samen es sich handelt und das Jahr in dem ihr es geerntet habt drauf.

Bei den Box gibt es natürlich keine Garantie das nicht mal etwas durcheinander kommt oder sich Sorten miteinander gekreuzt haben. Wer eine bestimmte Sorte haben möchte die Garantiert nicht verkreuzt wurde, sollte samenfestes Saatgut einkaufen z.B. hier:  Bantam, Regenbogenschmiede, VEN (Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V.), Dreschflegel, Bingenheimer, Hof Jeebel, culinaris, Gaby Krautkrämer, deaflora, Kartoffelvielfalt, Kräuter Simon, Elisabeth Kössler,

Tipp´s für die Gewinnung von Saatgut

Projektleitung: Jacqueline Kardel  

Kontakt: saatgut@machbar-ev.de
Weitere Projektleitung gesucht, evtl. sogar jemand der/die das Projekt irgendwann übernimmt!

Seite nicht gefunden Fehler 404

Die von Dir aufgerufene Seite gibt es leider nicht.

Web against Bayer/Monsanto 2020

Der March against Bayer findet als Web against Bayer online statt. Heute am 16. Mai 2020 ab 14h Kommentieren, Posten und Bewerten.
mehr erfahren

Bee against Bayer 2020

Der diesjährige March against Bayer findet am Samstag, den 16. Mai 2020 statt. Aufgrund von Corona werden wir in diesem Jahr das erste mal online demonstrieren.
mehr erfahren

Hamburger Saatgutbörse 2020

Am 01. März 2020 findet zum zweiten Mal die Hamburger Saatgutbörse statt. Sie wird veranstaltet mit dem Hamburger Verein machbar e. V. Kinder können auf der hamburg.bio-Messe gemeinsam mit dem Verein Samenbomben herstellen und mitnehmen.
mehr erfahren