Saatgut von samenfesten Pflanzen

Um gute, saubere Nahrung anzubauen muss man auch den Nachbarn zeigen wie es geht. Was bringt es wenn man noch so tolles Saatgut hat und der ganze Mist um einen herum kommt doch auf dein Beet.

Wir wollen alle Menschen davon überzeugen, nur noch Samenfestes Saatgut zu benutzen.

Jeder der möchte, kann sich an verschiedene Orten Saatgut abholen, sofern zu diesem Zeitpunkt noch welches da ist. (Im nächsten Jahr sollte der Jenige  dann selbst geerntetes Saatgut zurückgeben oder es selber anbieten.)

Die Hoffnung ist das wir durch eine solche Verteil-Aktion und die Tauschboxen noch mal auf die Wichtigkeit der Sortenvielfalt und des Ökologischen Anbaus hinweisen und ein Umdenken geschieht.

Karte für Tauschboxen mit samenfestes Saatgut

Tauschboxen für samenfestes Saatgut

die Menge an Saatgut ist in jeder Box begrenzt und wird aber hoffentlich mit jedem Jahr größer. Darum immer etwas zurückbringen, damit die Tauschboxen funktionieren.

Du möchtest einen Saatgutverteiler eintragen oder Saatgut abgeben? Dann schreib eine Mail an: saatgut@machbar-ev.de

Saatgut könnt ihr auch ganz anonym bei einer unseren Saatgutverteilstationen/Tauschboxen beschriftet abgeben.

Wenn ihr Saatgut wieder in den Boxen hinterlegt achtet bitte darauf das es sich nur samenfestes Saatgut handelt schreibt doch bitte darauf um was für Samen es sich handelt.

Bei den Box gibt es natürlich keine Garantie das nicht mal etwas durcheinander kommt oder sich Sorten miteinander gekreuzt haben. Wer eine bestimmte Sorte haben möchte die Garantiert nicht verkreuzt wurde, sollte samenfestes Saatgut einkaufen z.B. hier:  Regenbogenschmiede, VEN (Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e.V.), Dreschflegel, Bingenheimer,

Tipp´s für die Gewinnung von Saatgut

Projektleitung: Jacqueline Kardel  

Kontakt: saatgut@machbar-ev.de
Weitere Projektleitung gesucht, evtl. sogar jemand der/die das Projekt irgendwann übernimmt!